Home
Kontakt
über Prachtfinken
meine Vögel
meine Voliere
Bau und Einrichtung
Abzugeben - Suche
Termine
Links
Sitemap

 

Die Voliere besteht aus 7 Elementen mit Draht-Bespannung und einem Bodenelement auf Rollen. Das Dach ist zusätzlich noch mit Plexiglas ausgelegt. Die Voliere hat die Maße 2mLänge,1mBreite,2mHöhe

An die Rückwende habe ich eine Schilffrohrmatte befestigt. So bleibt Schmutz wie Körner-Hülsen und Nistmaterial in der Voliere und man hat einen guten Farb-Kontrast, kann so die Vögel besser beobachten.

Lange Äste habe ich an der Decke mit Draht befestigt und
diesen dann mit Sisal umwickelt, damit sich die Vögel nicht am Draht verletzen können. Nur Sisal hält meistens nicht. Außerdem binde ichTannenzweige an die Rückwände der Voliere. Daran klettern die Prachtfinken manchmal etwas herum und suchen kleine Tierchen.

Beispiel einer Nistmöglichkeit, ein Kugelnest
 

Ganz wichtig bei Prachtfinken, eine Badestelle. hier ausgelegt mit rauen Steinen. Wenn die Vögel darauf mehrmals täglich landen, nutzen sie sich ihre Krallen schön ab. Ich habe zusätlich noch ein Vogel-Badehäuschen in etwa einem Meter Höhe befestigt, da die wasserstelle am Boden immer recht schnell verschmutzt. Im Vordergrund das `Vogelsand Becken` Auf diesen darf man nicht verzichten, da in ihm Mineralien und Jod sind und die Prachtfinken ihn zur Verdauung brauchen. Hier steht auch das Körner Futter.
 


...und so sieht´s aus wenn es fertig ist